Widerrufsbelehrung und -formular

Kundeninformation und Widerrufsbelehrung von Michael Ludwig – Der Theopraktiker für OnlineShops

1. Anbieter

Michael Ludwig - Der Theopraktiker

Postanschrift:
Haller Str. 39
74564 Crailsheim

Telefon: +49 (0) 7951 / 27 97 72

E-Mail: info@theopraktiker.de
Internet: http://www.theopraktiker.de

Beanstandungen jedweder Art aus dem Vertragsverhältnis können über obige Anschrift gegenüber Michael Ludwig - Der Theopraktiker vorgebracht werden.

2. Datenschutzinformationen gemäß § 13 TMG

Alle im Rahmen der Bestellabwicklung anfallenden personenbezogenen Daten werden bei Michael Ludwig – Der Theopraktiker bzw. dem von ihr beauftragten Vertragspartner gespeichert und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften (insbesondere BDSG, TMG) verarbeitet. Michael Ludwig - Der Theopraktiker erhebt vom Kunden ohne dessen Zustimmung nur Daten, die für die Ausführung der Bestellung und die Vertragsabwicklung notwendig sind und verwendet diese Daten ausschließlich zum Zwecke der Vertragsabwicklung und Abrechnung. Sollten Sie Ihre Zustimmung zur Nutzung Ihrer Daten zu anderen Zwecken (z.B. Newsletter) erteilt haben, so kann diese Zustimmung mit Wirkung für die Zukunft kostenfrei unter info@theopraktiker.de widerrufen werden.

3. Information zu Verträgen

a) Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für OnlineShops (AGB) in der jeweils gültigen Fassung.

b) Wesentliche Merkmale der Waren

Die Beschreibung der wesentlichen Merkmale der angebotenen Waren finden Sie unmittelbar im jeweiligen Angebot, so dass Sie in der Lage sind, das konkrete Leistungsangebot individuell zu bewerten. Eine Beschaffenheitsgarantie kann daraus jedoch nicht hergeleitet werden. Wir behalten uns geringfügige Abweichungen gegenüber Abbildungen und Angaben aus den Angeboten aus produktionstechnischen Gründen oder zur technischen Verbesserung vor. Dies gilt nur für solche Änderungen oder Abweichungen, die unter Berücksichtigung unserer Interessen für Sie zumutbar sind. Es gelten die am Tag der Auftragsannahme gültigen Preise zzgl. der angegebenen Versandkosten. Im Falle einer Preiserhöhung zwischen Bestellung und Auftragsannahme sind Sie nicht mehr an Ihre Bestellung gebunden.

c) Preise, weitere vom Kunden zu zahlende Steuern und Kosten, zusätzliche Telekommunikationskosten

Die aktuellen Preise der angebotenen Waren sowie alle über uns abgeführten Steuern finden Sie unmittelbar im jeweiligen Angebot. Es gelten die am Tag der Auftragsannahme gültigen Preise zzgl. der angegebenen Versandkosten. Im Falle einer Preiserhöhung zwischen Bestellung und Auftragsannahme sind Sie nicht mehr an Ihre Bestellung gebunden. Kosten, die nicht von uns abgeführt oder in Rechnung gestellt werden (z. B. für Telefon, Internet, Porti) haben Sie selbst zu tragen. Darüber hinaus gehende Telekommunikationskosten werden von uns nicht in Rechnung gestellt.

d) Versandkosten

Die Kosten für den Versand trägt der Kunde. Die Versandkosten sind dem Warenkorb und der Bestellseite zu entnehmen.

e) Zahlung, Lieferung, Lieferbarkeit

Der Kaufpreis ist sofort mit Annahme der Bestellung durch Michael Ludwig - Der Theopraktiker fällig. Die Zahlung des Kaufpreises erfolgt durch Vorauskasse. Michael Ludwig – Der Theopraktiker behält sich das Eigentum an der Kaufsache bis zum Eingang aller Zahlungen aus dem Vertrag vor. Die Lieferung der bestellten Ware erfolgt an die vom Kunden angegebene Adresse. Angaben über die Lieferfristen sind unverbindlich und können verbindlich nur in Textform vereinbart werden. Im Falle höhere Gewalt, Arbeitskampf, Feuer oder sonstiger unverschuldeter vorrübergehender Unmöglichkeit von uns oder unseren Lieferanten sowie bei ungünstigen Witterungsverhältnissen, verlängern sich die Liefertermine bzw. Lieferfristen um die Dauer der Behinderung. Für den Fall, dass eine bestellte Ware nicht lieferbar sein sollte, wird Michael Ludwig - Der Theopraktiker den Kunden per E-Mail, Telefon oder über die angegebene Adresse unverzüglich hiervon benachrichtigen. Sowohl der Kunde als auch Michael Ludwig - Der Theopraktiker sind in diesem Fall zum Rücktritt vom Kaufvertrag berechtigt. Ggf. bereits erbrachte Leistungen des Kunden wird Michael Ludwig - Der Theopraktiker unverzüglich zurückerstatten.

f) Vertragsschluss

Die Angebote von Michael Ludwig – Der Theopraktiker sind unverbindlich. Der Vertrag zwischen Kunde und Michael Ludwig – Der Theopraktiker kommt wie folgt zu Stande:
Der Kunde wählt per Mausklick aus dem Warenangebot von Michael Ludwig – Der Theopraktiker auf der relevanten Website die gewünschten Artikel aus und legt diese durch betätigen des Feldes mit der Bezeichnung "In den Einkaufswagen" in den Warenkorb hinein.

Durch Betätigung des Links „Allgemeine Geschäftsbedingungen“ kann sich der Kunde diese anzeigen lassen. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können vom Kunden als PDF Dokument gedownloadet, gespeichert und ausgedruckt werden. Das Selbige gilt für die „Kundeninformation inkl. der Widerrufsbelehrung“.

Am rechten Rand der Website kann unter der Überschrift „Warenkorb" der Kunde den aktuellen Inhalt des Warenkorbs jederzeit einsehen. Sobald der Kunde einen Artikel in den Warenkorb legt, erscheint der Artikel in dieser Warenkorbübersicht.

Durch den Mausklick auf die Pfeilsymbole im Warenkorb kann der Kunde einzelne bis alle Artikel aus dem Warenkorb löschen und deren Anzahl verändern. Durch das Betätigen der Pfeilsymbole wird eine Neuberechnung des Warenkorbs automatisch durchgeführt. Anschließend gelangt der Kunde durch Mausklick des Feldes "zur Kasse" in den Bereich „Bezahlen“.

Unter der Rubrik „Bezahlen“ wird dem Kunden der Inhalt des Warenkorbes erneut angezeigt. Der Kunde kann hier die Bestellmenge jederzeit abändern und es erfolgt daraufhin eine automatische Neuberechnung des Warenkorbes. Hier werden dem Kunden verschiedene Zahlungsmöglichkeiten angezeigt unter welchen er zu wählen hat.

Durch Mausklick auf das Feld „Nächster Schritt“ gelangt der Kunde in den Bereich „Versand“ in welchen er die Liefer- und Rechnungsadresse eingibt.
Unter „Anmerkung zur Bestellung“ kann der Kunde einen individuellen Text eingeben. Werden für die Bearbeitung der Bestellung notwendige Bestelldaten nicht eingegeben, so wird der Kunde durch eine Fehlermeldung auf diese hingewiesen. Ein Absenden der Bestellung ist ohne vollständige Angaben nicht möglich.

Nach Eingabe aller notwendigen Bestelldaten gelangt der Kunde durch Mausklick auf das Feld „Nächster Schritt“ in den Bereich „Zusammenfassung“.

Durch Betätigung des Links „AGB“ kann sich der Kunde diese anzeigen lassen und per Mausklick auf das Feld „Druckversion“ diese auch ausdrucken. Das Selbige gilt für die Widerrufsbelehrung. Der Kunde akzeptiert durch Mausklick des Felds „Bestellung abschließen“ die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Unter der Rubrik „Zusammenfassung“ werden alle Bestelldaten und die bestellten Artikel angezeigt. Mit Mausklick auf das Feld „Druckversion“ können die Bestelldaten auf einem Drucker ausgegeben werden. Durch die Rückwärtsfunktion des Internetbrowsers kann der Kunde nacheinander in die einzelnen Eingabeseiten zurückspringen und dort seine Eingaben gegebenenfalls korrigieren bzw. ändern.

Sind alle Angaben richtig, so sendet der Kunde das Bestellformular durch Anklicken des Feldes "Bestellung abschließen" an Michael Ludwig – Der Theopraktiker ab.

Der Kunde gibt damit das rechtsverbindliche Angebot ab, die Waren aus dem Warenkorb erwerben zu wollen. Durch das Absenden des Bestellformulars akzeptiert der Kunde zudem die "Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Michael Ludwig – Der Theopraktiker für OnlineShops". Nach dem Zugang der Bestellung übersendet Michael Ludwig – Der Theopraktiker eine elektronische Zugangsbestätigung an die vom Kunden im Bestellformular angegebene E-Mail-Adresse, inklusive den AGBs und diesen Kundeninformationen. Die Zugangsbestätigung stellt keine Annahme des Angebotes dar. Der Kunde kann die Zugangsbestätigung speichern und ausdrucken.

Weiter wird die Bestellung bei Michael Ludwig – Der Theopraktiker gespeichert. Der Vertrag kommt erst mit der Annahmeerklärung (Auftragsbestätigung) zustande. Die gesetzlich vorgeschriebene Zugangsbestätigung der Bestellung ist keine Auftragsbestätigung. Jedoch gilt die Rechnungsstellung oder Lieferung der Ware als Annahme der Bestellung. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Bestellungen nur an die bei der Adresseingabe angegebenen Lieferländer ausgeführt werden können.

g) Gesetzliches Widerrufsrecht für Verbraucher, Rücksendung

aa) Widerrufsbelehrung

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angaben von Gründen in Textform (z. B. per Brief, Fax, E-Mail) oder -wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt am Tag nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:

Michael Ludwig - Der Theopraktiker
Haller Str. 39
74564 Crailsheim
Email: info@theopraktiker.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.
Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

bb) Ausschluss des Widerrufsrechts

Ein Widerrufsrecht bei Fernabsatzverträgen besteht nicht bei Lieferung von Waren, die nach Ihrer Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde, bei Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger von Ihnen entsiegelt worden sind (z.B. durch Öffnen der versiegelten Verpackung), ferner nicht bei Bestellung von Zeitschriften, Zeitungen und Illustrierten, es sei denn, dass Sie Ihre Vertragserklärung telefonisch abgegeben haben und soweit nicht ein Ratenliefervertrag vorliegt. Bei Ratenlieferverträgen (z.B. Abonnementbestellungen) besteht kein Widerrufsrecht soweit die Summe aller zu entrichtenden Teilzahlungen bis zum frühestmöglichen Kündigungszeitpunkt 200 EUR nicht übersteigt und es auch nach oben aufgeführten Gründen nicht (mehr) besteht.

cc) Rücksendung

Rückgewähr und Herausgabe haben innerhalb von 3 Tagen nach Ihrer Widerrufserklärung zu erfolgen. Danach kommen Sie in Verzug, ohne dass es einer Mahnung bedarf.

h) Kundendienst und Gewährleistungsbedingungen (Mängelrechte)

Die Gewährleistung folgt den gesetzlichen Regelungen. Danach kann der Käufer bei Lieferung einer mangelhaften Sache nach seiner Wahl die Beseitigung des Mangels oder die Lieferung einer mangelfreien Sache verlangen (Nacherfüllung). Sofern uns durch Nacherfüllung nicht gelingt, eine mangelfreie Sache zu liefern, ist der Käufer bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen berechtigt, die Vergütung entsprechend herabzusetzen (Minderung), vom Kaufvertrag zurückzutreten (Rücktritt), Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen zu verlangen. Die Mängelrechte verjähren beim Verbrauchsgüterkauf über neue Sachen in zwei Jahren, beginnend mit der Übergabe der Ware an den Kunden. Über die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen hinaus werden keine selbstständigen Garantien hinsichtlich der gelieferten Waren übernommen. Entsprechendes gilt für Kundendienst. Weitere Einzelheiten zu den Mängelrechten finden Sie unter §5 in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Michael Ludwig – Der Theopraktiker für OnlineShops (AGB).

i) Vertragssprache, Verhaltenskodizes

Vertragssprache ist deutsch. Verhaltenskodizes, denen sich Michael Ludwig - Der Theopraktiker freiwillig unterwerfen könnte, sind nicht einschlägig.

Michael Ludwig – Der Theopraktiker

Muster-Widerrufsformular herunterladen