SEO- Suchmaschinenoptimierung


Testen Sie bei Google & Co. ob Ihre Homepage auch gefunden wird.

Ihre Homepage erscheint nicht unter den ersten Suchergebnissen?

 

Dann habe ich hier ein paar Tipps für Sie:

 

Internet-Adresse: Suchmaschinenoptimierung fängt bereits bei der Wahl Ihrer Internet-Adresse (Domain) an. Angenommen Sie wohnen in Heilbronn und suchen nach einem Zahnarzt. Welche Suchworte würden Sie dann bei Google eingeben? Eine Homepage mit dem Namen www.zahnarzt-heilbronn.com würde bei dieser Suchanfrage automatisch sehr weit oben erscheinen. Natürlich kann auch ein Heilbronner Zahnarzt mit der Domain  www.null-schmerzen.com in den oberen Suchergebnissen gelistet werden – leichter und schneller geht es aber, wenn Sie die relevanten Suchbegriffe bereits in Ihrer Internet-Adresse verwenden. Testen Sie bei 1&1 ob Ihre Wunschdomain noch zu haben ist.

 

Key Words: Nacken verspannt? Angenommen Sie suchen im Internet nach einem Massage-Studio in Crailsheim. Welche „Key Words“ (Schlüsselwörter) würden Sie dann bei Google eingeben? Welche Wörter werden potenzielle Kunden eingeben wenn sie nach Ihrer Dienstleistung / Produkt suchen? Je genauer die Schlüsselwörter, desto besser werden Sie gefunden. Diese Key Words werden im Programmier-Code Ihrer Homepage hinterlegt. Ihr Programmierer weiß wie.

 

 

Key Words Dichte: Die "Key Words" - die Sie festlegen - müssen auch im Text Ihrer Homepage vorkommen. Faustregel: Auf 100 Wörter Text sollten im Durchschnitt 3 bis 8 "Key Words" kommen.

 

 

Key Words Kontrolle: Doch woher wissen Sie, dass die „Key Words“, die Sie festgelegt haben, auch von den Internet Nutzern gesucht werden? Hilfe dazu leistet die online Anwendung „Google AdWords“. Hier können Sie einfach ermitteln, wie oft welche Key Words bei Google angefragt werden.

 

 

Google AdWords: Diese Anwendung eignet sich nicht nur zur Suche nach passenden „Key Words“. Mit „Google AdWords“ können Sie gegen Entgelt Werbung bei Google schalten. Wenn potenzielle Kunden bei Google nach einem Ihrer „Key Words“ suchen, kann Ihre Werbeanzeige neben den regulären Suchergebnissen erscheinen. Sie bezahlen nur, wenn der Kunde auf Ihre online Werbeanzeige klickt.

 

 

Blog: Sie haben bereits eine eigene Homepage? Dann halten Sie Ihre Besucher mit interessanten Artikeln in einem Blog (online Tagebuch/Journal) auf dem Laufenden. Warum sich das lohnt? Homepages mit einem regelmäßig aktualisierten Blog werden von Google bevorzugt und höher gewertet. Zusätzlich bieten Sie Ihren Kunden einen Mehrwert und bleiben mit diesen in Verbindung.

 

 

Backlink: Je häufiger Ihre Homepage (mit anderen Homepages) verlinkt ist, desto eher werden Sie im Internet gefunden und von Suchmaschinen höher gewertet. Warum sollten andere Nutzer freiwillig auf Ihre Homepage verweisen? Weil Sie Mehrwert anbieten. Mehrwert in Form von interessanten Fachartikeln, Expertenberichten, Firmenblog, Gutscheine, kostenlose Downloads wie etwa Checklisten, E-Books, Bilder, Klingeltöne etc.

 

 

Branchenbuch: Ein Eintrag in den online Branchenbüchern ist eine einfache und zugleich effektive Maßnahme wie Sie im Internet besser gefunden werden. Meiden Sie die kostenpflichtigen Einträge. Einem kostenlosen Eintrag steht jedoch nichts entgegen. Wie in jeder Branche gibt es auch unter den Branchenbuch Anbietern „schwarze Schafe“. Prüfen Sie daher bereits vor Anmeldung welche Kosten/ Folgekosten auf Sie zukommen.

 

Doch welche Branchenbuch Anbieter sind vertrauenswürdig?

 

Seriöse Anbieter können Sie auf der Homepage des [vdav] - Verband Deutscher Auskunfts- und Verzeichnismedien e.V. unter der Rubrik „Mitglieder & Medien“ recherchieren. Dessen Mitglieder haben sich zu einwandfreiem Geschäftsgebaren ohne rechtliche Fallstricke verpflichtet.

 

 

 

ERFOLGREICHE WERBUNG MUSS NICHT TEUER SEIN!

 

Michael Ludwig - Der Theopraktiker ist eine kleine Werbeagentur und kann Ihnen gerade deshalb zu einem fairen Preis hervorragende Lösungen anbieten. Noch Fragen?

Hier geht´s zum Kontaktformular.