Zeitungsanzeige / Pressearbeit

10.000, 50.000 oder mehr potenzielle Kunden auf einen Schlag erreichen? Stellen Sie sich vor wie lange Sie dafür Flyer verteilen müssten. Mit einer Zeitungsanzeige hingegen erreichen Sie schnell und unkompliziert viele Menschen - werden dafür aber auch genauso schnell überblättert.

 

Einmal ist keinmal: Erwarten Sie von einer einmalig geschalteten Anzeige keine Wunder. Anzeigen sollten mindestens dreimal in Folge geschaltet werden. Warum? Je häufiger der Kunde mit Ihrer Botschaft in Berührung kommt, umso mehr prägt sie sich in sein Unterbewusstsein ein. Einmal ist keinmal!

 

Kleines Budget? Dann werben Sie besser häufiger mit einer kleinen Anzeige als gelegentlich mit einer großen.

 

 

Umsonst in der Zeitung?

 

Die Presse ist immer auf der Suche nach spannenden Geschichten und kurzen Berichten, die Ihre Leser interessieren könnten. Machen Sie sich dies zu Nutze und kontaktieren Sie immer vor geplanten Aktionen die Presse. Ist Ihre Aktion für die Masse interessant genug wird die Presse meist kostenlos darüber berichten. 

 

1. Kindergärten schmücken Schaufenster beim Optiker

 

Sechs Kindergärten schmücken die Schaufenster bei einem Optiker für Ostern. Jeder Passant kann nun bei dem Optiker sein Lieblingsfenster wählen, das jeweils von einem Kindergarten geschmückt wurde. Das Fenster mit den meisten Stimmen gewinnt den Hauptpreis: einen Einkaufsgutschein in einem Spieleladen. Doch auch die anderen Teilnehmer gehen nicht leer aus und können sich beispielsweise über Gutscheine zum Eisessen freuen. Hier geht´s zum Zeitungsartikel.  

 

Quelle: SÜDWEST PRESSE Hohenloher Tagblatt, Verfasser: Joachim Mayershofer, Donnerstag, 14. April 2011

 

2. Personaleinstellung / Betriebsjubiläum

 

Ihr Unternehmen ist auf Expansionskurs und stellt neue Mitarbeiter ein? Das ist doch eine Pressemeldung wert! Das dachte sich auch ein Unternehmen aus Crailsheim und veröffentlichte in der Zeitung medienwirksam die Neueinstellung einer Abteilungsleiterin. Mehr dazu im Zeitungsartikel: "Neue Chefin für Dekoration".

 

50 Jahre Betriebszugehörigkeit: Wenn das nicht ein Grund zum Feiern und für eine Pressemitteilung ist! Mehr dazu im Zeitungartikel: "Jahrzehntelang für die Firma auf Achse". Auch 5, 10 oder 15 Jahre Betriebsjubiläum eignen sich hervorragend für eine Pressemitteilung. Es müssen ja nicht immer Rekorde sein.

 

Wenn Sie bei Ihrer Zeitung freundlich nachfragen und die Pressemitteilung objektiv gestalten - d.h. ohne übertriebenes Eigenlob - wird diese meist kostenlos darüber berichten. Nachfragen kostet bekanntlich nichts.

 

3. Spezialbrot für die Kirche 

 

Ein Bäcker entwickelte eine neue Brotsorte. Das Besondere daran?

Pro verkauften Brotlaib sind 30 Cent für die Renovierung der örtlichen Kirche bestimmt.

Die Banderole um das Spezialbrot ziert ein Tischgebet sowie das Logo der Kirche.

Hier geht´s zum Zeitungsartikel.

 

 

4. Tue Gutes und sprich darüber!

 

Das dachten sich auch 17 freiwillige Helfer eines Personaldienstleisters und reisten Ende Mai 2011 nach Rumänien. Dort halfen Sie einer bedürftigen Familie ein Haus zu bauen. Eine zweiteilige TV-Dokumentation über diese Reise wird voraussichtlich im August 2011 auf dem christlichen Sender "Bibel TV" ausgestrahlt werden. Zusätzlich wurde die Pressemitteilung "Im Urlaub harte Arbeit geleistet" in der lokalen Zeitung und auf der Firmen-Homepage veröffentlicht. Tue Gutes und sprich darüber!

 

 

 

ERFOLGREICHE WERBUNG MUSS NICHT TEUER SEIN!

 

Michael Ludwig - Der Theopraktiker ist eine kleine Werbeagentur und kann Ihnen gerade deshalb zu einem fairen Preis hervorragende Lösungen anbieten. Noch Fragen?

Hier geht´s zum Kontaktformular.